Wie funktioniert digitale Technik? Im neuen Makerspace lässt sich das austüfteln. Auch die Kreismedienzentrums-Leiterin Edda Pflugfelder hat sichtlich Spaß. Foto: Gottfried Stoppel

Das Kreismedienzentrum will bei jungen und älteren Leuten die Medienkompetenz steigern und Interesse an technischen Berufen wecken. Dafür gibt es seit Neuestem ein ganz besonderes Labor.

Die virtuelle Realität (VR) macht es möglich: In dem leeren Transporter erscheinen plötzlich, dank einer VR-Brille, Regale. Über Handgesten gesteuert lassen sich Werkzeuge herausnehmen. Sogar ein 3-D-Drucker, der dort steht, lässt sich bedienen und spuckt einen Mini-Roboter aus. Der Transporter ist ein Teil des Projekts „Digitalisierung erlebbar machen“, mit dem das Kreismedienzentrum des Landratsamts bei jungen und reiferen Bürgern Medienkompetenz steigern und Interesse für die Möglichkeiten der digitalen Welt wecken will.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: