Mit der Ladesäule vor dem Rathaus am Stöfflerplatz will die Gemeinde Köngen mehr Menschen zum Umstieg auf Elektromobilität bewegen. Foto: Ines Rudel

Elektromobilität setzt sich langsam durch. Das Land, der Landkreis und viele Kommunen tun einiges, um eine gute Infrastruktur für den Umstieg der Autofahrer zu schaffen.

Kreis Esslingen - Die Elektromobilität ist auch im Kreis Esslingen im Kommen. Nach der Statistik der Bundesnetzagentur gab es am 1. Juli kreisweit 360 öffentliche Ladepunkte. Vollelektrische Autos werden auch im Kreis beliebter, obwohl deren Anzahl relativ gering ist. Im Januar 2020 gab es 1319 E-Autos, ein Jahr später waren es 2871. Dieser dynamischen Entwicklung trägt die Landesregierung mit Förderprogrammen Rechnung. Die Kommunen tun viel, um Menschen zum Umstieg auf erneuerbare Energien zu bewegen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: