Erst waren die Insekten noch vor dem Fenster, später bevölkerten sie das Bad des Dänen. Foto: dpa/Felix Kästle

Eine erschreckende Beobachtung musste ein Mann in Dänemark machen. Er hatte vergessen, das Licht seines Badezimmers auszuschalten. Das Fenster war derweil geöffnet.

Kirke Hyllinge - Eine unschöne Überraschung erlebte ein Mann im dänischen Kirke Hyllinge. Er hatte das Fenster seines Bads in der Nacht geöffnet. Dabei ist ihm ein folgenschwerer Fehler unterlaufen: Er ließ das Licht brennen.

Lesen Sie hier: Ungebetene Gäste im Haus: Bernsteinschaben sind nervig, aber harmlos

Unzählige Insekten nutzen die Gelegenheit und besetzten Wände und Decke des Raums. Ein lautes monotones Summen erfüllte das Bad, das sich Stechmücken, Motten und Fliegen zu eigen gemacht hatten. Welche Ausmaße der Fehler des Dänen annahm, sehen Sie im Video.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: