Noch steht der Laden leer, bald sind die Regale aber wieder aufgefüllt. Foto: Simon Granville

Im kleinsten Ditzinger Stadtteil Schöckingen brach binnen einer Woche die Nahversorgung zusammen. Die Dorfgemeinschaft wirbelte daraufhin. Mittendrin: der Ortsvorsteher.

Im Stadtteil Schöckingen macht sich Erleichterung breit. Die Menschen atmen hörbar auf, denn die Nahversorgung ist gesichert: In Schöckingen wird es auch künftig einen Bäcker und einen Lebensmittelladen geben. Laut dem Ortsvorsteher Michael Schmid übernimmt die Bäckerei eine Korntal-Münchingerin, die sich selbstständig machen will und von einer Bäckerei beliefert wird. Die Vertragsunterzeichnung stehe unmittelbar bevor.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.