Anne Bressem hat 2001 ihre Grundausbildung bei der Bundeswehr begonnen. Im selben Jahr trat die heute 38-Jährige in die SPD ein. Foto: Bundeswehr

Anne Bressem ist nicht nur von ganzem Herzen Sozialdemokratin, sie ist auch von ganzem Herzen Bundeswehrsoldatin. Das gibt es nicht oft. Mit der SPD-Linie in der Sicherheitspolitik ist sie aber alles andere als glücklich.

Berlin - Anne Bressem hat es nicht leicht mit ihrer SPD. „In den letzten Monaten habe ich vor allem Desinteresse meiner Partei gegenüber der Bundeswehr gespürt“, sagt die 38-Jährige. Von manchen Aussagen und Entscheidungen des SPD-Führungsduos in der Sicherheitspolitik fühlte sie sich als Soldatin sogar vor den Kopf gestoßen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: