Philipp Förster (li.) ist immer einer der ersten VfB-Spieler, die nach einem Match auf Instagram posten. Foto: Baumann

Der 1:0-Auswärtssieg des VfB Stuttgart beim 1. FC Köln am 22. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat bei den VfB-Stars auf Instagram entsprechende Reaktionen hervorgerufen. Ein Überblick.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat beim 1. FC Köln mit 1:0 auswärts gewonnen. Ein zähes Spiel ohne große Höhepunkte. Fußball-Magerkost in der Fastenzeit. Aber eben ein Sieg und ein wichtiger, großer Schritt in Richtung Klassenerhalt für den VfB Stuttgart. Kein Wunder, dass die VfB-Stars im Nachgang der Partie einige Posts auf ihrem Lieblings-Netzwerk Instagram los wurden, während es dort nach Niederlagen oder Unentschieden eher ruhig zu geht. Ein Überblick.

Lesen Sie hier: Unsere Einzelkritik zum Spiel

In der heutigen Zeit läuft es normalerweise so, dass nach der Rückkehr vom Spielfeld und einer kurzen Traineransprache sofort das Smartphone gezückt wird. Es gilt schließlich, seine Follower zu informieren. Einer der Schnellsten in dieser Kategorie beim VfB ist Philipp Förster. Man kann quasi die Uhr danach stellen.

Neben Förster meldeten sich noch weitere Spieler, etwa „WoWa“, Waldemar Anton.

Borna Sosa, der die Traumflanke zum Siegtreffer gegeben hatte, richtete den Blick aufs Wesentliche. „Wichtig“, lautet sein trockener Kommentar zum Spiel.

Dinos Mavropanos, der zwar einige Wackler im Spiel hatte, aber eben mit seinen Kollegen zu Null spielte, freute sich über das „Clean Sheet“. Kommt ja schließlich nicht zu oft vor beim VfB in dieser Saison. Zumindest bisher.

Orel Mangala richtet den Blick nach vorne.

Und Siegtorschütze Sasa Kalajdzic, Liebling der Fans, verspürt jede Menge Liebe.

Aus unserem Plus-Angebot: Der VfB ist dem Saisonziel ganz nah

Unser Datencenter | Noten für die Roten | Das Bundesliga-Livecenter

Übrigens: Auch Sie können hier die VfB-Spieler bewerten. Die Bilder zum Spiel haben wir in der Galerie für Sie zusammengestellt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: