Vier Personen, die stellvertretend für viele Post -Covid-Patienten stehen: Alexandra Siegle, Sigrid Maier, Otto Rommel und Matthias Fritz (v. l. n. r.). Foto: Eibner-Pressefoto/Roger Bürke

Vor drei Jahren waren sie noch gesund, bestiegen Berge, gingen mit Freunden essen oder leiteten ein Unternehmen. Dann kam das Coronavirus. Heute kämpfen vier Post-Covid-Patienten darum, wieder am Leben teilhaben zu können.

Otto Rommel, Alexandra Siegle, Sigrid Maier und Matthias Fritz sind chronisch krank: In nur drei Jahren hat sich ihr Leben einmal komplett auf den Kopf gestellt. Statt sich abends in einer Kneipe auf ein Bier zu treffen, ziehen sie sich in ihre eigenen vier Wände zurück. Statt morgens bei der Arbeit zu erscheinen, sind sie dauerhaft krankgeschrieben. Schuld für den desolaten Gesundheitszustand der vier aus dem Raum Stuttgart ist Corona. Seit ihrer Infektion leiden sie am Post-Covid-Syndrom.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.