Robert Stadlober darf in der Serie „Das Institut“ seine humorvolle Seite zeigen. Foto: dpa//Britta Pedersen

Robert Stadlober zählt zu den vielseitigsten deutschsprachigen Schauspielern. Seine humorvolle Seite zeigt er derzeit in der Fernsehserie „Das Institut“. Dass er sich nicht nur in Corona-Zeiten viele Gedanken über die Welt und unsere Gesellschaft macht, beweist er im Interview mit Alexander Maier.

Esslingen - Robert Stadlober ist ein ungewöhnlich vielseitiger Künstler. Ob als Schauspieler, Synchronsprecher, Musiker oder Sänger: Der 37-jährige Österreicher ist ein gefragter Mann. Zurzeit ist er in der Serie „Das Institut“ im Bayerischen Fernsehen zu sehen – einer erfrischend pointierten, herrlich unterhaltsamen und sehr erhellenden Comedy-Serie über ein deutsches Sprach- und Kulturinstitut in einem fiktiven zentralasiatischen Land. Im Gespräch mit unserer Zeitung gibt Stadlober Einblick in seine Arbeit.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar