Der Ton im Stuttgarter OB-Wahlkampf wird rauer. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

In der Schlussphase des Oberbürgermeister-Wahlkampfs treten die Profile der Kandidaten scharf hervor. Das kann der Entscheidungsfindung dienen, findet Jan Sellner, Leiter der Lokalredaktion.

Stuttgart - Ganz schön lang, so ein Wahlkampf! Manche finden sogar: quälend lang. Seit Anfang September werben die Kandidaten auf die Nachfolge von Fritz Kuhn um die Gunst der Stuttgarter Wählerinnen und Wähler. Im Hintergrund einige schon sehr viel länger. Das hinterlässt Spuren, wie bei der Podiumsdiskussion unserer Zeitung in dieser Woche zu erleben war. Vorbei sind die Zeiten, als sich die Bewerber gegenseitig Beifall spendeten, wenn sie vorgestellt wurden. Es ist kühler geworden – nicht nur draußen, sondern vor allem im Umgang miteinander.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.