Beim Mountainbiken im Wald muss die Körperhaltung stimmen, um sicher Kurven zu fahren. Foto: Roberto Bulgrin

Im Esslinger Stadtwald gibt es einige illegale Trails. Das Thema ist heiß. Kürzlich erst stritten Esslinger Gemeinderäte darüber, ob die Stadt genug tue, um solche Wege auszuweisen.

Esslingen - Zu den Geräuschen des Waldes, dem Pfeifen der Vögel, Rauschen des Windes oder dem Knarren der Bäume, gibt es zeitweise einen weiteren Ton: das Bremsen von Fahrradreifen. Im Kreis Esslingen gibt es zwar die Esnos-Strecke, ein eigens für Mountainbiker gebauter Trail, doch häufig nutzen die Radler auch schmale Wanderwege für ihre Touren. Das ist dem Landeswaldgesetz zufolge illegal. Es besagt, dass Fahrradfahrer in Baden-Württemberg nur auf Wegen fahren dürfen, die breiter als zwei Meter sind. Das Thema ist heiß. Kürzlich erst stritten Esslinger Gemeinderäte darüber, ob die Stadt genug tue, um solche Wege auszuweisen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar