Die katholische Kirche St. Eberhardt ist zur neuen Kirchenheimat vom Johanna Beck geworden. Zufrieden ist sie aber noch lange nicht mit den Machtverhältnissen in ihrer Kirche. Foto: LICHTGUT/Leif Piechowski

Lange hat Johanna Beck der katholische Kirche den Rücken gekehrt. Jetzt hat sie in St. Eberhard wieder eine Heimat gefunden und kämpft gegen Machtstrukturen, die sexuellen Missbrauch ermöglichen.

Stuttgart - Der Plan ist nicht aufgegangen. Das Mädchen mit den großen neugierigen Augen, das so viele Fragen gestellt hat und den Dingen auf den Grund gehen wollte, hat sich nicht ausbremsen lassen. Aus dem Kind wurde auch im Erwachsenenalter keine gehorsame, unkritische Jasagerin. Und schon gar nicht ließ sich ihr Widerspruchsgeist brechen. Johanna Beck, 38, Mutter von drei Kindern und Literaturwissenschaftlerin, sprüht vor Leben. Sie engagiert sich bei den kritischen katholischen Frauen von Maria 2.0, ist Kirchengemeinderätin in der Stuttgarter Innenstadtgemeinde St. Eberhard und studiert im Fernkurs jetzt auch noch katholische Theologie.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar