Michi Beck (links) und Smudo sind jetzt Juroren bei „The Voice Kids“. Foto: Claudius Pflug/Sat 1

Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier sind jetzt bei „The Voice Kids“. Ein Gespräch über ihren Einstieg ins Corona-App-Geschäft, Querdenker, TV-Produktionen in Pandemiezeiten, die große Solidarität ihrer Fans – und wie die Popkultur im Sommer zurückkommen könnte.

Stuttgart - Vom 27. Februar an sind Michi Beck und Smudo als Juroren bei „The Voice Kids“ (Pro Sieben und Sat 1) zu sehen. Ansonsten geht es den Rappern von den Fantastischen Vier wie vielen anderen derzeit: Sie sind irgendwo im Lagerkoller zwischen Homeschooling und Kochen. „Am meisten vermisse ich das menschliche Miteinander, rausgehen, leben, Freunde treffen und natürlich Konzerte spielen“, so Michi Beck, der beim Zoom-Interview zu Hause in Berlin ist. Smudo weilt im Hotel in Baden-Baden, wo er neue Folgen von „Sag die Wahrheit“ aufnimmt.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar