Der Landwirt Alexander Butz erklärt den biologischen Prozess in seiner Biogasanlage. Foto: Horst Rudel

Rund 1000 Biogasanlagen liefern in Baden-Württemberg Strom und Wärme. Doch viele Betreiber hadern, weil sie mit der vorhandenen Technik mehr Energie erzeugen könnten als das Gesetz erlaubt. Ein Landwirt aus dem Kreis Esslingen erklärt, wo das Problem liegt.

Sonne, Wind und Wasser fallen vielen als Erstes ein, wenn es um erneuerbare Energien für das Heizen und die Stromerzeugung geht. Doch auch Biogas kann dabei eine Rolle spielen. Erst jüngst schlug der baden-württembergische Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) vor, Betreibern von Biogasanlagen zu ermöglichen, ihre Produktion zu erhöhen und so den für Herbst befürchteten Energiemangel abzufedern.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: