Ein Zentrum kirchlicher Arbeit soll im ehemaligen Gebäude der Eßlinger Zeitung nahe dem Münster St. Paul entstehen, erklären Pfarrer Stefan Möhler (Mitte) sowie Sabine Clephas und Matthias Vetter vom Gesamtkirchengemeinderat Esslingen. Foto: Roberto Bulgrin

Die katholische Gemeinde Esslingen hat ein Konzept zum Umgang mit Mitgliederschwund und Finanzproblemen erstellt. Es sieht auch Einschnitte im pastoralen Leben einzelner Kirchengemeinden vor. Was genau ist geplant?

Die katholische Kirche Esslingen möchte über den eigenen Kirchturm hinausblicken. In Reaktion auf Austritte, Mitgliederschwund und sinkende Einnahmen aus der Kirchensteuer hat sie ein Konzept erstellt, das 2025 zur Umsetzung kommen soll. Drei Standorte sollen im Stadtgebiet gestärkt werden, die einzelnen Kirchengemeinden müssen mit Einschnitten rechnen.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.