Michael Ballweg, Gründer der Initiative „Querdenken“, bei einer Demonstration in Stuttgart. Ballweg will nicht weniger als Neuwahlen erreichen. Foto: dpa

Michael Ballweg mobilisiert Menschen in der Region gegen die Corona-Beschränkungen. An diesem Samstag soll die bislang größte Demonstration auf dem Wasen stattfinden.

Stuttgart - Michael Ballweg, so heißt der Mann, der die Initiative „Querdenken711“ gegründet hat und seit einigen Wochen in Stuttgart zu Protestkundgebungen gegen die Corona-Beschränkungen aufruft. Der parteilose IT-Unternehmer aus Stuttgart setzt darauf, mit seinem Freiheits-Virus Menschen aus der ganzen Region anzustecken. Für diesen Samstag hat Ballweg erstmals eine Demonstration auf dem Cannstatter Wasen angemeldet. Er erwartet bis zu 3000 Teilnehmer.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: