Die Nikolauskapelle wurde beschmiert. Foto: Roberto Bulgrin

Die historische Nikolauskapelle in Esslingen wurde mit einem AfD-Schriftzug beschmiert. Das Friedensbündnis Esslingen ist empört und geht von einer gezielten Provokation aus. Die Kapelle ist Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus.

Unbekannte haben die Esslinger Nikolauskapelle mit dem Schriftzug „AfD“ besprüht. Sigrid Altherr-König vom Friedensbündnis Esslingen hat die Schmiererei mit blauer Farbe nach eigenen Angaben am Vorabend des 1. Mai entdeckt. „Wir bewerten die Schmiererei als eine Provokation und eine Verhöhnung aller Opfer des Faschismus’“, so Sigrid Altherr-König. Es sei kein Zufall, dass die Sudelei ausgerechnet vor dem Maifeiertag, der traditionell von der Arbeiterbewegung für Kundgebungen genutzt wird, aufgetaucht sei. „Nazis verfolgten die Gewerkschaften und stürmten deren Häuser“, ordnet Altherr-König ein.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.