Wie wird das Wirtschaftsjahr 2021 für Deutschland? Die Automobilbranche wird daran einen großen Anteil haben. Foto: Adobe Stock/Kulikov Vadim

Durch die Corona-Pandemie stürzte die Wirtschaftsleistung Deutschlands so stark ab wie seit der Finanzkrise 2009 nicht mehr. Der Wirtschaftsminister ist aber optimistisch, dass sich die Konjunktur in diesem Jahr so stark erholt, dass sie auch andere Länder mitzieht.

Berlin - Trotz des Konjunkturabsturzes im vergangenen Jahr und des anhaltenden Corona-Lockdowns rechnet die Bundesregierung damit, dass die Wirtschaft fortan wieder kräftig wächst. Er gehe davon aus, dass 2021 „ein Jahr des Aufschwungs“ wird, sagte Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in Berlin. Er wünsche sich einen Aufschwung, der imstande ist, „auch andere in Europa und weltweit mitzuziehen“.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar