Der Kreis Balingen hat schon eine Corona-Station in der Kreissporthalle eingerichtet. Foto: Michael Würz

Sechs Menschen sind im Landkreis Esslingen bislang an Covid-19 gestorben. Zwar seien die Krankenhäuser im Kreis gut aufgestellt, doch „die Lage spitzt sich weiter zu“, sagt Landrat Heinz Eininger.

Kreis Esslingen - Die Kliniken im Kreis Esslingen sind „gut aufgestellt“, aber „die Lage spitzt sich weiter zu“, so beschreibt Landrat Heinz Eininger den Stand in Sachen Corona. Inzwischen sind sechs Menschen im Landkreis an Covid-19 gestorben, alle zwischen 70 und 95 Jahre alt. Auf den Intensivstationen liegen aber auch infizierte Patienten im Alter zwischen 30 und 50 Jahren. Anfang nächster Woche sollen neben den Coronaabstrichzentren (CAZ) in Nürtingen und an der Landesmesse Fieberambulanzen eingerichtet werden, zudem wird eine Notklinik in der Messe mit 200 bis 300 Plätzen geplant.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.