Bald gelb und mit neuem Eigentümer: die Diefenbach-Filiale beim Hagebaumarkt Foto: / Granville

Der Ditzinger Traditionsbäcker Hartmut Diefenbach schließt seine acht Filialen. Drei von ihnen übernimmt sein Bruder aus Weil der Stadt.

Die Tage der Ditzinger Bäckerei Diefenbach sind gezählt. An den Türen der Filialen kleben Zettel. Die Inhaber Hartmut und Claudia Diefenbach verkünden das Aus des Familienbetriebs in vierter Generation zum 23. beziehungsweise 24. September an. Hartmut Diefenbach, 66, geht in den Ruhestand. Ihm ist es bis dahin nicht gelungen, für alle Filialen Nachfolger zu finden. Viel reden mag der Bäckermeister nicht. Er wolle leise rausgehen, einen stillen Abgang. Ihm gehe es gut – zumindest im Moment.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.