Polizeikette auf der B 14 in der Innenstadt: Auch am Samstag ist wieder Einsatz angesagt. Foto: SDMG/Pusch

In die Stadt fahren? Gemütlich durch die Straßen bummeln? Keine gute Idee: Der Karsamstag steht ganz im Zeichen des Protests.

Stuttgart - Die Hauptschlagader der Stadt, die B 14, gilt am Karsamstag als Verkehrsinfarktzone. Tausende Demonstranten haben sich zu Versammlungen in der Innenstadt angekündigt, gegen 16 Uhr bis zum Abend soll der Schwerpunkt auf dem Cannstatter Wasen liegen. Dabei spielt der Protest gegen die Corona-Maßnahmen die größte Rolle. Gleich mehrere Veranstalter hoffen auf einen Sturm auf die Stadt.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar