Der Unfall in einem Bus hat sich laut Polizei vergangene Woche ereignet. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Nicolas Armer/Nicolas Armer

Laut Polizei hat es vergangene Woche einen Unfall in einem Bus gegeben, bei dem ein 83-Jähriger schwer verletzt wurde. Die Polizei sucht Zeugen.

Esslingen - Die Polizei sucht nach eigenen Angaben Zeugen, die einen Unfall in einem Bus gesehen haben, bei dem ein älterer Mann in einem Bus zu Fall gekommen und dabei schwer verletzt worden ist. Laut Polizei wurde der Unfall nachträglich bei der Verkehrspolizei Esslingen angezeigt. Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Montag vergangener Woche, 15.06.2020, in einem Bus der Linie 101, der im Verlauf der Plochinger-/Neckarstraße in Richtung Bahnhof unterwegs war. Etwa gegen 10.15 Uhr musste der bislang unbekannte Fahrer vermutlich aufgrund eines einfahrenden Autos abbremsen. Zwei Frauen verloren daraufhin den Halt und rissen den ebenfalls stehenden 83-Jährigen zu Boden. Ohne sich um die gestürzten Fahrgäste zu kümmern, setzte der Buslenker seine Fahrt fort. Der Senior verließ laut Polizei am Bahnhof das Fahrzeug. Der 83-Jährige zog sich bei dem Sturz so schwere Verletzungen zu, dass er seitdem stationär in einer Klinik aufgenommen werden musste. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern an. Hinweise, insbesondere von weiteren Businsassen, werden unter Telefon 0711/3990-420 an die Verkehrspolizei Esslingen erbeten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: