Freizeitprogramm: Marlon, Sascha und Daniel schauen „Batman“. Foto: /Hannah Aders

Auf einem abgeriegelten Gelände mitten in Stuttgart leben zwölf schwierige Jungs. Die geschlossene Wohngruppe Scout ist ihre letzte Chance vor dem Knast oder der Psychiatrie.

Stuttgart - Versteckt in einer Seitenstraße am Stuttgarter Löwentor stehen zwei Häuserblöcke. Im Innenhof ein Basketballkorb, eine kleine Rasenfläche, ein Gemüsebeet. Das Gelände ist von Zäunen und Mauern umgeben. Abgeriegelt, gesichert, versperrt. „Es ist gut möglich, dass die Jungs Sie dissen und verarschen werden“, sagte der pädagogische Leiter von Scout, Jochen Salvasohn noch am Telefon.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: