Immer mehr Geräte sind mit WLAN verbunden. Sicherheitslücken in der WLAN-Kommunikation sind deshalb besonders gravierend. Foto: nd3000 - stock.adobe.com

Sicherheitsforscher der Firma Eset haben eine bisher unbekannte Sicherheitslücke aufgedeckt, die noch immer über eine Milliarde WLAN-fähiger Smartphones, Tablets und Router betreffen soll. Was ist jetzt zu tun und was steckt hinter der Sicherheitslücke?

Stuttgart - Sicherheitsforscher der slowakischen Firma Eset haben eine bisher unbekannte Sicherheitslücke aufgedeckt, die wohl noch immer über eine Milliarde WLAN-fähiger Smartphones, Tablets und Router betrifft. Was ist jetzt zu tun und was steckt hinter der Sicherheitslücke? Die wichtigsten Fragen und Antworten:

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar