Oliver Blume, Chef von Volkswagen und Porsche, bei einem Auftritt gegen Extremismus vor einer Woche in Wolfsburg Foto: dpa/Michael Matthey

Wie ungewohnt: Topmanager zeigen Flagge im Kampf gegen Fremdenfeindlichkeit. Bei diesen Vorreitern darf es nicht bleiben, wenn die Belegschaften vor einer Spaltung bewahrt werden sollen, meint unser Reporter Matthias Schiermeyer.

Diese – wenig originelle – Erkenntnis greift immer mehr um sich: Ohne ausländische Fachkräfte würde der deutsche Arbeitsmarkt kollabieren. Künftig werden noch viel mehr gebraucht, weil das vorhandene Fachkräftepotenzial nicht ausreicht. Mehr als fünf Millionen Menschen ohne deutschen Pass haben hierzulande einen Arbeitsplatz. Würde – nur ein Beispiel – die Pflege ohne sie auskommen müssen, hätte dies katastrophale Folgen für die Versorgung.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.