Die Deutschen horten ihr Geld lieber, statt es an der Börse zu investieren. Dabei könnte sich der Schritt für manche durchaus lohnen. (Symbolbild) Foto: imago images/photothek/Ute Grabowsky/photothek.net via www.imago-images.de

Sie wollen ihr Geld nicht länger auf dem Sparkonto parken, sondern langfristig anlegen? Ein Finanzexperte gibt Tipps für den Einstieg an der Börse und erklärt, warum dieser Schritt nicht für jedermann richtig ist.

Stuttgart - Noch immer horten die Deutschen ihr Geld am liebsten auf dem Sparkonto. Das ist kein Geheimnis. Es ist aber auch kein Geheimnis, dass sich das langfristig eigentlich nicht lohnt, denn gute Zinsen gibt es dafür schon lange keine mehr. In diesem Text soll es darum gehen, warum es eine Überlegung wert sein kann, in Aktien und ETFs zu investieren – und für wen sich diese Form der Geldanlage lohnt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: