Ist das Kunst – oder kann das weg? Weder noch: Die Treppe am Wernauer Bahnhofsplatz muss saniert werden. Foto: Ines Rudel

Dass die Treppenanlage vom und zum Wernauer Bahnhofsplatz hergerichtet werden muss, steht außer Frage. Für 280.000 Euro ließe sich ein gleichartiger Ersatz schaffen, wäre da nicht der Sperrvermerk im städtischen Haushalt.

Wernau - Welches Gesicht der Wernauer Bahnhofsplatz bekommen soll, ist vom Gemeinderat vor kurzem – zumindest in groben Zügen – schon mal festgeklopft worden. Bis das Projekt schlussendlich umgesetzt sein wird, ziehen allerdings gewiss noch einige Jahre ins Land. Schneller gehen muss es in jedem Fall mit einer Sanierung der Treppe, die just diesen Bahnhofsplatz an die Innenstadt anbindet, die also auf direktem Weg zur Kirchheimer Straße führt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: