Finn Rotermund zieht gleich ab, Benedek Szöke und SSVE-Keeper Dennis Wildner wollen ein weiteres Gegentor verhindern. Foto: /Herbert Rudel

Die Wasserballer des SSV Esslingen sind bei der 12:20-Niederlage im Achtelfinale des DSV-Pokals den White Sharks Hannover klar unterlegen.

Es ist noch nicht so lange her, da buhlten der SSV Esslingen und die White Sharks Hannover einigermaßen auf Augenhöhe um einen Platz in der zweiten Reihe des deutschen Wasserballs. Doch zuletzt ging die Entwicklung deutlich auseinander. Die Hannoveraner stehen in der A-Gruppe der Bundesliga auf Platz fünf und befinden sich damit auf einem ähnlichen Niveau wie in den vergangenen Jahren, der SSVE ist in die B-Gruppe abgestiegen. Wie groß der Abstand mittlerweile ist, zeigt auch die 12:20 (1:6, 3:7, 2:4, 6:3)-Niederlage der Esslinger gegen die White Sharks im Achtelfinale des DSV-Pokals.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.