Ein 32-Jähriger hat in Esslingen bei einer Personenüberprüfung Polizisten angegriffen und verletzt. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Offenbar weil er zuvor ein Auto beschädigt hatte, wollte die Polizei am frühen Sonntagmorgen in der Obertürkheimer Straße in Esslingen die Personalien eines 32-Jährigen aufnehmen. Der reagierte jedoch äußerst aggressiv.

Esslingen - Ein 32-Jähriger hat am frühen Sonntagmorgen in Esslingen bei einer Personenkontrolle Polizisten attackiert und verletzt. Die Beamten waren gegen 2.40 Uhr in die Obertürkheimer Straße ausgerückt und sollten nach Angaben der Polizei wegen einer vorausgegangenen Beschädigung eines Autos die Personalien des Mannes überprüfen. Dieser verweigerte allerdings die Angaben, zeigte sich sehr aggressiv und trat einem 39-jährigen Polizisten gegen das Schienbein. Die Beamten nahmen den Mann daraufhin in Gewahrsam und brachten ihn in das Polizeirevier in Esslingen. Als dort die obligatorische ärztliche Untersuchung zur Haftfähigkeit vorgenommen werden sollte, wurde er erneut handgreiflich und verletzte dabei einen 25-jährigen Polizisten so schwer, dass dieser seinen Dienst beenden musste. Der 32-Jährige wird wegen diverser Straftaten angezeigt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: