Quelle: Unbekannt

Aichwald-Schanbach (red) - Am Samstagnachmittag gegen 15 Uhr wurde der Rettungsdienst wegen einer bewusstlosen Person in die Gartenstraße nach Aichwald-Schanbach gerufen. Als die Einsatzkräfte bei der Person waren, schlugen die Kohlenstoffmonoxid-Melder an und umgehend wurden weitere Kräfte hinzugezogen. Die Feuerwehr Aichwald kam mit mehreren Fahrzeugen und durchsuchte das Gebäude unter Atemschutz und führte Messungen durch. Ein Mann hatte im Keller des Hauses einen Grill aufgestellt, um Würstchen zu räuchern. Der Unfallverursacher musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Eine weitere Person wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach dem Belüften des Gebäudes konnte die Einsatzstelle der Polizei übergeben werden. Hilfsbereite Nachbarn versorgten die Einsatzkräfte mit Essen und warmen Getränken.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: