Foto: /Robin Rudel / Montage: Josua Zimmer

Warum der frühere Neuhausener Alexander Iglhaut als Fußball-Spielleiter von Deizisau nach Plattenhardt wechselt.

Deizisau/Plattenhardt - Da unterscheidet sich die Kreis- mittlerweile nicht mehr von der Bundesliga: Wenn ein begabter Fußballer seinen Wechselwillen erkennen lässt, steht das Telefon bei ihm nicht still. Aber bei Funktionären? Im Profitum hat es mittlerweile auch keine Seltenheit mehr, dass einer von einem Club zum andere wechselt – siehe Horst Heldt oder Michael Reschke. Im Amateurbereich dagegen ist Alexander Iglhaut eine Ausnahmeerscheinung: Sechseinhalb Jahre war er Spielleiter beim FV Neuhausen, seit siebeneinhalb Jahren ist er in dieser Funktion beim TSV Deizisau – im Sommer geht er zum Deizisauer Ligakonkurrenten und Mitaufsteiger TSV Plattenhardt. Und sagt, was man sonst eher aus dem Mund eines Trainers vor dem Antritt eines neuen Jobs hört: „Mir gefällt das Gesamtpaket. Der Verein hat eine gute Infrastruktur, ist familiär, hat eine gute Jugendarbeit und als Perspektivteam demnächst sogar eine dritte Mannschaft.“ Zudem braucht Iglhaut von seinem Wohnort Neuhausen nur zehn Minuten zum Weilerhau nach Plattenhardt.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar