Radschnellwege gelten vor allem im Ballungsraum als umweltfreundliche Alternative zur Straße. Foto: Stefanie Schlecht

Die Machbarkeitsstudie für einen Radschnellweg zwischen Kirchheim und Stuttgart ist schon auf dem Weg. Jetzt legen die Rathauschefs der an der Trasse liegenden Städte und Gemeinden nach.

Wendlingen - Die Planung für einen Radschnellweg von Kirchheim über Wendlingen und die Filder nach Stuttgart nimmt Fahrt auf. In Wendlingen haben am Donnerstag eine Reihe von Entscheidungsträgern der an der künftigen Wegstrecke liegenden Städte und Gemeinden ihre Mitwirkung an der Machbarkeitsstudie bekundet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: