Lupinen geben nicht nur ein beliebtes Fotomotiv ab, sie machen sich auch gut im Joghurt Foto: imago/Mads Claus Rasmussen

Tierische Produkte bekommen Konkurrenz: Immer wieder drängen neue Alternativen auf den Markt, die auf pflanzliche Proteine setzen – zum Beispiel aus Lupinen, Erbsen oder Sonnenblumen. Aber wie schmeckt das, und was bringt es für die Umwelt?

Einigen dürfte die Süßlupine mit ihren gelben oder blauen Blüten nur vom Spaziergang über die Felder bekannt sein. Doch die Pflanze kann mehr als sommerlich aussehen. Seit 2015 ist die Hülsenfrucht als pflanzlicher Joghurt der Marke Luve auch im Kühlregal zu finden. In seiner Cremigkeit ähnelt er einem herkömmlichen Joghurt aus Kuhmilch und macht sich gut im Frühstücksmüsli oder im Dessert.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: