Das Unfallopfer wurde schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Nicolas Armer/Nicolas Armer

Rund vier Meter fiel ein junger Mann in die Tiefe als er über ein Treppengeländer stolpert. Zeugen beschreiben ihn als angetrunken.

Schramberg - Ein 19-Jähriger ist im Rathaus in Schramberg (Kreis Rottweil) über ein Treppengeländer gestürzt und rund vier Meter tief gefallen. Der Mann kam schwer verletzt in eine Klinik, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der 19-Jährige saß am Vortag - dem „Schmotzigen Dunschtig“ - laut Zeugen offenbar angetrunken auf dem Geländer und kippte um. Er stürzte ein komplettes Stockwerk hinunter.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: