Ein anschließender Drogentest verlief bei dem 20-Jährigen positiv. (Symbolbild) Foto: dpa/Malte Christians

Beim Abbiegen ist ein 20-Jähriger in Neckartailfingen (Kreis Esslingen) mit einem Streifenwagen zusammengestoßen. Die Polizei stellt Anzeichen von Drogenkonsum bei dem jungen Mann fest.

Neckartailfingen - Ein 20 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagnachmittag in Neckartailfingen mit einem Streifenwagen zusammengestoßen. Drei Personen erlitten leichte Verletzungen, ein Drogentest beim Unfallverursacher verlief positiv.

Laut Polizeiangaben war das Einsatzfahrzeug gegen 16.25 Uhr in der Tübinger Straße auf Streifenfahrt, als der 20-Jährige mit seinem Kleinwagen in weitem Bogen aus einer Seitengasse fuhr. Die beiden Fahrzeuge prallten frontal zusammen. Während der Kleinwagenfahrer unverletzt blieb, erlitt seine 19-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Auch die Besatzung des Polizeiautos, ein 58 Jahre alter Beamter und eine 20 Jahre alte Beamtin, verletzten sich bei dem Unfall leicht. Der Rettungsdienst brachte die drei in eine Klinik.

Die Polizei stellte bei dem Unfallverursacher Anzeichen von Drogenkonsum fest. Ihm wurde Blut und anschließend der Führerschein abgenommen. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Schaden beträgt in etwa 15.000 Euro, wie die Polizei mitteilte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: