Der Unfall verursachte Verkehrsbehinderungen. Foto: dpa/Matthias Balk

Am Mittwoch hat ein 49-jähriger Mann bei Neuhausen auf den Fildern (Kreis Esslingen) einen Unfall verursacht, als er offenbar mit seinem Lkw zu weit nach links fuhr und somit einen weiteren Lkw streifte.

Neuhausen - Weil er mit seinem Lkw offenbar zu weit nach links geraten war, hat ein 49-Jähriger am Mittwochvormittag auf der L 1202 bei Neuhausen einen weiteren Lkw gestreift. Gegen 11.15 Uhr war der Mann laut Angaben der Polizei mit seinem Lkw auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung der Anschlussstelle der A 8 in Fahrtrichtung Karlsruhe unterwegs. Im Kurvenbereich streifte sein Lkw den links neben ihm fahrenden Laster eines 42-Jährigen. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß zunächst nicht mehr fahrbereit. Während der Lkw des Unfallverursachers vor Ort repariert werden konnte, musste der Laster des 42-Jährigen abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 11.500 Euro. Verletzt wurde niemand. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten kam es im Bereich der Unfallstelle zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: