TVB-Rückraumspieler Adam Lönn wird von der Kieler Abwehr gebremst. Foto: Baumann/Alexander Keppler

Der personell geschwächte Handball-Bundesligist TVB Stuttgart gibt vor 5032 Zuschauern in der Porsche-Arena gegen den THW Kiel alles, am Ende gehen jedoch Kraft und Konzentration aus – und es setzt eine 31:36-Niederlage.

Sascha Pfattheicher brachte den Auftritt ziemlich treffend auf den Punkt: „Wir haben lange Zeit eine top Leistung gebracht, in den letzten zehn Minuten ging uns dann aber leider die Puste aus“, sagte der Rechtsaußen des Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart. Bis zum 29:30 (52.) war die unterhaltsame Partie völlig offen. Dann erst zog der THW Kiel vor 5032 Zuschauern in der Porsche-Arena davon.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.