Auch in Stuttgart gibt es Wohnungen, die viel zu günstig vermietet werden. Dann müssen die Vermieter allerdings mit Nachteilen rechnen. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Wohnraum in Stuttgart und anderen Städten ist knapp. Dennoch verlangen viele private Vermieter weniger Geld, als sie dürften. Ist die Miete besonders günstig, gibt es Ärger beim Verkauf und mit dem Finanzamt.

Stuttgart - Das Mehrfamilienhaus am Rande der Stuttgarter Innenstadt befindet sich seit fast 100 Jahren im Familienbesitz. Eine schöne Wohnlage, mit Garten hinterm Haus. Und für sehr lange Zeit auch noch unglaublich günstig. 500 Euro hat die betagte Vermieterin dort für eine große Etagenwohnung verlangt. Bis das Finanzamt nicht mehr mitgespielt hat. Die Frau durfte die Unkosten, die sogenannten Werbungskosten, in der Steuererklärung nicht mehr voll absetzen. Das kann teuer werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: