Hochdorf, Dreh der SWR Koch-Doku "Lecker aufs Land" bei Andrea Holzer. Im neuen Ziegenstall bereiten Andrea Holzer (rechts) und ihre Schwester Marion Millahn-Elsäßer den Begrüßungs-Aperitif samt Häppchen für die Gast-Landfrauen vor. Kameramann Michael Reithmeier und Tonmeister Thomas Heckner fangen die Szene ein. Foto: Eisenhardt Foto: eis

Fünf Tage war der SWR in Hochdorf und hat Andrea Holzer bei ihrer Arbeit begleitet. Die Landfrau macht bei der Koch-Doku „Lecker aufs Land“ mit.

Hochdorf - Kamera läuft. . .und bitte“. Diese Anweisung hört man an diesem Tag öfter von Kameramann Michael Reithmeier auf dem Hochdorfer Ziegenhof von Andrea Holzer. Die verrührt in ihrer Küche gerade Puderzucker und Ziegenmilch. Schritt für Schritt fängt die Kamera die einzelnen Handgriffe der Nachtischzubereitung ein, ab und zu muss eine Szene wiederholt werden: „Kannst du bitte noch mal ein bisschen Milch nachschütten für eine Nahaufnahme?“ Routiniert arbeitet sich die Hochdorferin durch ihr Rezept, von Aufregung angesichts der auf sie gerichteten Kamera keine Spur. Während Michael Reithmeier die Szenerie in verschiedenen Einstellungen einfängt, sorgt Thomas Heckner für den richtigen Ton, Regisseur Christoph Hoppstädter wirft immer mal wieder einen prüfenden Blick auf das Kameradisplay und gibt durch, was er noch gern aufgenommen hätte.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: