Auch wenn das Aus des „Top Air“ schmerzt, freut sich Marco Akuzun auf die Herausforderung in Weingarten. Foto: Roberto Bulgrin

Seit 2013 hat Marco Akuzun im „Top Air“ am Stuttgarter Flughafen den Stern gehalten. Jetzt packt er nach dem Aus für das Sternerestaurant die Chance beim Schopf und öffnet ein eigenes Restaurant in Weingarten.

Leinfelden-Echterdingen - Die Nachricht war nicht nur für die Stammgäste ein Schock: Mitte Dezember teilte ein Sprecher der Firma Wöllhaf mit, dass das Sternerestaurant „Top Air“ im Terminal 1 des Flughafens auf den Fildern nicht mehr öffnen wird. Seit dem Jahr 1992 hatten dort Spitzenköche eine Erfolgsgeschichte geschrieben, die nun in der Coronapandemie abreißt. Auch Marco Akuzun, der den Stern seit 2013 hält, traf das Aus hart. Seit März vergangenen Jahres war das Sternerestaurant bereits geschlossen.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar