Dieses Gemälde schenkte die Stadt Esslingen Georg Deuschle, dem letzten Bürgermeister von Oberesslingen, im Jahr 1957 zum 80. Geburtstag. Es zeigt das Rathaus von Oberesslingen im selben Jahr. Damals machte die Schorndorfer Straße einen Bogen ums Rathaus. Foto: oh

Seit vier Jahrzehnten bereitet die Schorndorfer Straße dem Bürgerausschuss Kopfzerbrechen.

Oberesslingen - Oberesslingen besitzt zwar kein prominentes Wahrzeichen, mit dem sich die Bewohner identifizieren, dafür aber ein gemeinsames Sorgenkind: die Schorndorfer Straße. Täglich fahren laut jüngsten Messungen mehr als 27 000 Fahrzeuge über die Hauptverkehrsachse des Stadtteils. Morgens kriecht die Blechkolonne vom Schurwald herab in Richtung Neckar, darunter viele Pendler, die die S-Bahnstation, die B 10 oder die A 8 auf den Fildern ansteuern. Nach Feierabend wiederholt sich das Schauspiel in umgekehrter Richtung.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar