Denkendorfs Steffen Zahner erzielt das 2 :0, Berkheims Torhüter Dennis Schwarz hat das Nachsehen. Foto: /Robin Rudel

Denkendorf besiegt den Tabellenführer mit 6:1. Dieser rutscht auf Rang fünf ab.

Denkendorf - Denkendorfs Trainer Klaus Schipke war nach dem deutlichen 6:1 (2:0)-Derbysieg gegen den TSV Berkheim, Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A, Staffel 1, voll des Lobes: „Wir waren die spielerisch bessere Mannschaft, haben von Beginn an das Heft in die Hand genommen und zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht“, sagte er. „Aus meiner Sicht haben wir verdient gewonnen, doch wir müssen weiter nach vorne schauen.“ Auch sein Gegenüber, Patrick Bauer, musste zugeben, dass „der Sieg für Denkendorf völlig in Ordnung“ ist. „Uns fehlte heute jegliche Körpersprache und Leidenschaft. Von unserer Spielweise der vergangenen Wochen war heute nichts zu sehen.“

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.