21.05.2017 Am Sonntagmorgen kam es zu einem schweren Unfall in der Ausfahrt der A8 Neuhausen mit mehreren Verletzten.

 Foto: SDMG - SDMG

Neuhausen (pol) - Am Sonntag gegen 9.45 Uhr ist ein 47-jähriger Pkw-Fahrer auf der A 8 in Richtung München unterwegs gewesen. Wie die Polizei berichtet, kam der Pkw an der Anschlussstelle Neuhausen im Kurvenbereich aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, schanzte über einen Erdwall, überschlug sich und kam zum Stillstand.

Hierbei wurde der Fahrzeugfahrer eingeklemmt und schwer verletzt. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Die 49-jährige Beifahrerin sowie eine 59-jährige Mitfahrerin im Fond des Wagens wurden ebenfalls schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei erlitten der Fahrer und die Mitfahrerin lebensgefährliche Verletzungen. Die 59-Jährige erlag wenig später im Krankenhaus ihren Verletzungen. Zur Versorgung der Verletzten kam ein Rettungshubschrauber. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Feuerwehren Neuhausen/Ostfildern waren mit acht Fahrzeugen und 41 Einsatzkräften, die Flughafenfeuerwehr Stuttgart mit vier Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort.

Der Rettungsdienst war mit vier Rettungsfahrzeugen und zwei Notärzten im Einsatz. Zur Verkehrsunfallaufnahme waren fünf Streifenbesatzungen der Polizeipräsidien Ludwigsburg und Reutlingen im Einsatz. Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg unter der Telefonnummer 0711 6869-0 in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: