An Paletten mit Verpackungsmaterial war eine kleiner Schwelbrand entstanden. Foto: SDMG / Kohls

Am Sonntagmittag ist es in einer Firma in Wernau (Kreis Esslingen) zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung gekommen. Die genaue Ursache für den Brand ist derzeit noch nicht geklärt.

Wernau - Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sind am Sonntagmittag in die Kirchheimer Straße nach Wernau ausgerückt, da aus einer Firma starke Rauchentwicklung zu sehen war, teilt die Polizei mit. Gegen 14 Uhr waren Feuerwehr und Polizei alarmiert worden, nachdem der Rauch entdeckt worden war. Vor Ort stellten sich heraus, dass an Paletten mit Verpackungsmaterial lediglich ein kleiner Schwelbrand entstanden war, der jedoch eine enorme Rauchentwicklung nach sich zog. Die Ursache für den Brand ist derzeit noch ungeklärt.

Die Feuerwehr rückte mit zehn Fahrzeugen und 52 Feuerwehrleuten zum Einsatz. Als sie dort eintrafen war der Schwelbrand jedoch durch die automatische Sprinkleranlage bereits weitgehend gelöscht. Zur Höhe des Schadens kann die Polizei noch keine Angaben machen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: