Skäggetorp: Der Problemvorort wird in Schweden zum Synonym für eskalierende Bandenkriminalität – eine unheilvolle soziale Entwicklung in vielen schwedischen Städten. Foto: Jens Mattern

In den schwedischen Städten werden immer mehr Menschen Opfer von Bandenkriegen. Die Stadt Linköping hat der Gangsterkultur den Kampf angesagt. Doch in den düsteren Vororten kommt der schwedische Wohlfahrtsstaat an seine Grenzen.

Lynköping - Der Gast saß mit drei Personen an diesem Tisch hier, ein Mann kam herein und schoss sofort, vier oder fünf Mal. Das war um ein Uhr mittags.“ Mehr will der syrische Mitbesitzer des Restaurants „Fresh Kolgrill“ im schwedischen Linköping nicht erzählen. Auch seinen Namen möchte er nicht veröffentlicht sehen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: