Seit 2009 werden aus dem roten Imbisswagen Hähnchen und andere Speisen verkauft. Foto: Sebastian Steegmüller

Der Eigentümer des Grundstücks am Cannstatter Deckerkreisel hat am Verwaltungsgericht Stuttgart juristische Schritte eingeleitet. Dass die Imbissbuden von der Stadt dichtgemacht wurden, sei unverhältnismäßig.

Erst Mitte Juli hatten die meisten Betreiber der Imbissbuden, die sich gegenüber dem Einkaufszentrum Carré in Bad Cannstatt befinden, ihre Läden so weit auf Vordermann gebracht, dass die Lebensmittelkontrolleure grünes Licht für eine Wiedereröffnung gaben. Jetzt sind sie schon wieder zu. Dieses Mal wurden sie jedoch nicht aufgrund von Hygienemängeln dichtgemacht, sondern weil laut Stadt entsprechende Baugenehmigungen fehlen würden (wir berichteten). Aus Sicht von Rainer Vögele, Geschäftsführer der EMSP GmbH und Vermieter der Fläche, ist die Maßnahme unverhältnismäßig.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: