Der 45-Jährige sitzt laut Polizei in Haft. Foto: picture alliance / Uli Deck/dpa/Uli Deck

Nach Angaben der Polizei hat ein Mann am Dienstag mehrere Gegenstände aus einem Einkaufsmarkt in Esslingen gestohlen. Dabei hat er einen Mitarbeiter verletzt.

Esslingen - Wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeirevier Esslingen nach eigenen Angaben gegen einen polizeibekannten 45-Jährigen. Der Mann wurde laut Polizei am Dienstagnachmittag festgenommen.

Gegen 13.30 Uhr war die Polizei von Mitarbeitern eines Einkaufsmarkts in der Berliner Straße alarmiert worden. Sie hinderten einen Ladendieb vor der Flucht. Der Tatverdächtige hatte laut Polizei versucht mehrere Waren im Wert von mehr als 100 Euro zu klauen. Als er im Kassenbereich von einem Angestellten darauf angesprochen und in ein Büro gebeten wurde, händigte er zunächst einen Teil seines Diebesguts aus und versuchte zu flüchten. Dabei stieß der aggressive 45-jährige Mann mit dem Kopf in Richtung eines 55 Jahre alten Mitarbeiters. Dieser erlitt laut Polizei leichte Verletzungen.

Mehreren Angestellten gelang es schließlich, den aggressiven Tatverdächtigen zu überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der 45-jährige Deutsche wurde vorläufig festgenommen. Die Beamten konnten weiteres Diebesgut sicherstellen. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart am Mittwochvormittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Esslingen vorgeführt. Dieser erließ den beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: