Foto: dpa - Symbolbild dpa

Mindestens zwei Personen erlitten blutende Verletzungen, als eine vier- bis fünfköpfige Gruppe nach einem Streit mit Fäusten auf sie losging.

Nürtingen (pol)Zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ist es laut Polizei in den frühen Morgenstunden des Samstages in Nürtingen im Bereich zwischen der Kreuzkirche und der Stadthalle gekommen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei gerieten gegen 01.35 Uhr im Bereich der Kreuzkirche zwei Personengruppen in Streit. Hierbei ging eine 4-5 köpfige Personengruppe auf mehrere andere Personen los. Sie wurden mit heftigen Faustschlägen ins Gesicht traktiert, wobei mindestens zwei Personen blutende Verletzungen erlitten. Die Täter ergriffen im Anschluss zu Fuß die Flucht. Das Polizeirevier Nürtingen, Tel. 07022 / 9224-0, hat die Ermittlungen nach den Tätern aufgenommen und sucht noch Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Tat machen können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: