Der Rettungsdienst brachte die 17-Jährige ins Krankenhaus (Symbolbild) . Foto: dpa/Carsten Rehder

Am Donnerstagmorgen ist eine 17-jährige Radfahrerin in Plochingen (Kreis Esslingen) eine Böschung hinuntergestürzt. Dabei hat sie sich leicht verletzt.

Plochingen - Bei einem Ausweichmanöver ist eine jugendliche Radfahrerin am Donnerstagmorgen eine Böschung hinuntergestürzt und leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, fuhr die 17-Jährige gegen 6.30 Uhr mit ihrem Mountainbike auf dem Fuß-und Radweg parallel zur L 1192 zwischen Reichenbach und Plochingen.

Als ein Tier über den Weg lief, wich die Radfahrerin nach rechts aus und stürzte die Böschung hinab. Hierbei verlor die Jugendliche kurzzeitig das Bewusstsein. Passanten entdeckten die Verunglückte und verständigten den Rettungsdienst. Mit einem Rettungswagen wurde sie zur Behandlung in eine Klinik gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: