Karl Rein vom Geschichts- und Kulturverein Köngen, die Preisträger Jens Nüßle und Stefan Hänlein sowie Sonja Spohn (von links). Foto: /Kerstin Dannath

Jens Nüßle und Stephan Hänlein von der Theaterspinnerei in Frickenhausen sind in Köngen mit dem Pfisterer-Preis geehrt worden.

Seit dem Jahr 2000 vergibt der Köngener Geschichts- und Kulturverein den Daniel-Pfisterer-Preis. Der Namensgeber war von 1699 bis 1728 evangelischer Pfarrer im Ort. Mit Jens Nüßle und Stephan Hänlein von der Theaterspinnerei aus Frickenhausen sind in der proppevollen Zehntscheuer nun erstmals zwei leidenschaftliche Theaterleute ausgezeichnet worden. Zahlreiche ehemalige Preisträger wie etwa Köngens Alt-Bürgermeister Hans Weil, der Historiker Dieter Planck und die Kulturwissenschaftlerin Christel Köhle-Hezinger sowie Ehrengäste wie der Landrat Heinz Einiger und die Bürgermeister Steffen Weigel aus Wendlingen und Simon Blessing aus Frickenhausen nahmen an der Ehrung teil.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.