Offenbar weil einer der beiden Radfahrer die Kurve schnitt, kam es zu dem Crash (Symbolbild). Foto: dpa/Uli Deck

Auf einem Feldweg zwischen Ruit und Heumaden sind am Montagabend zwei Radfahrer zusammengestoßen. Ein 53-Jähriger musste mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Ostfildern - Zwei Radfahrer sind am Montagabend auf einem Feldweg zwischen Ruit und Heumaden zusammengestoßen. Wie die Polizei berichtet, trafen die 19 und 53 Jahre alten Radfahrer in einem schlecht einsehbaren Kurvenbereich des Feldweges aufeinander.

Da der 19-Jährige ersten Erkenntnissen zufolge die Kurve schnitt, stießen die beiden Radfahrer zusammen und kamen zu Fall. Der 53-Jährige zog sich beim Sturz Kopfverletzungen noch unbekannten Ausmaßes zu und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden.

Der 19-Jährige erlitt dagegen nur leichte Verletzungen, die nicht ärztlich behandelt werden mussten. Beide Beteiligten waren ohne Helm unterwegs.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: